Reiten

equestrianBei der diesjährigen Olympiade in Brasilien finden im Olympic Equestrian Centre auf der Anlage des Deodoro Military Clubs in Rio de Janiero sechs Entscheidungen im Reiten statt.

Wettkampfdisziplinen

In den olympischen Reitdisziplinen gibt es jeweils eine Einzel- und eine Mannschaftsentscheidung im

  • Dressur-,
  • Spring- und
  • Vielseitigkeitsreiten.

In allen Disziplinen treten Frauen und Männer traditionell gemeinsam an.

Modus

Die Ergebnisse der drei besten Mannschaftsreiter gehen in die Gesamtwertung einer Nation ein. Pro Disziplin darf jedes Land vier Athleten mit ihren jeweiligen Pferden sowie ein Ersatzpaar qualifizieren.

Reiten bei Olympia

Reiten war bereits bei den Olympischen Spielen der Antike als Disziplin vertreten, meist jedoch als Wagenrennen. Bei den Olympischen Spielen der Neuzeit fanden die ersten Wettkämpfe im Reitsport 1900 in Paris statt. Die Disziplinen beschränkten sich auf Preisspringen, Hochspringen und Weitspringen. Seit den Spielen 1928 in Amsterdam sind die Olympischen Reitwettkämpfe unverändert. Frauen nahmen erstmals an den Spielen 1952 in Helsinki teil.