Badminton

Badminton
Badminton

Badminton ist ein Rückschlagspiel, das im Einzel (zwei Spieler) oder im Doppel (vier Spieler) bestritten werden kann. In einem Rückschlagspiel wird ein Ball in einem Spielfeld hin und her gespielt.

Spielform

So sehr das Spiel auch Tennis ähnelt, unterscheidet es sich davon in grundlegenden spieltechnischen und taktischen Gestaltungsformen:

  • das Badmintonspielfeld ist deutlich kleiner als eines im Tennis
  • ein Badmintonschläger ist wesentlich leichter als ein Tennisschläger
  • der Spielball ist ein Federball der mit Feder- oder Plastikkranz bestückt ist (dadurch erhält er besondere Flugeigenschaften)
  • der Federball darf den Boden im Spielfeld nicht berühren

 Anforderungen

Badminton fordert starke und schnelle Reflexe, eine gute Kondition und gleichzeitige Antrittsschnelligkeit. Zudem wird jedem Spieler eine ausdauernde Konzentrationsfähigkeit und taktisches Geschick abverlangt. Durch die leichten Schläger und die spezielle Ballform können ohne deutliche Ausholbewegungen Änderungen in der Flugrichtung des Federballs erreicht werden, wodurch Täuschungen und Finten das Spiel zusätzlich interessant gestalten.

Regeln

Seit einer Reform 2006 wird nach der Rally-Point-Methode gezählt. Nach dieser wird auf zwei Gewinnsätze bis auf 21 Punkte gespielt. Jede Partei erzielt bei einem Fehler des Gegners einen Punkt, unabhängig vom Aufschlagsrecht.

Als Fehler werden gezählt:

  • wenn der Ball das Netz nicht überfliegt oder Boden, Wand, Hallendecke oder Gegenstände die darunter hängen berührt

(eine Deckenberührung kann je nach Hallenhöhe immer oder nur beim Aufschlag auch eine Wiederholung nach sich ziehen)

  • das Berühren des Netzes mit Körper oder Schläger
  • es wird weitergespielt, wenn der Ball beim Aufschlag das Netz berührt, aber dennoch über das Netz ins Aufschlagfeld des Gegners gelangt

Badminton bei Olympia

Badminton ist seit 1992 olympisch. Es werden zwei Einzelwettbewerbe für Frauen und Männer sowie ein Herrendoppel, ein Damendoppel und ein Mixed-Doppel vom 11. bis 20. August 2016 ausgespielt. Wie bereits bei den Olympischen Spielen in London 2012 gibt es auch bei der XXXI. Olympiade in Rio eine Kombination aus Gruppenspielen und einer K.-o.-Phase.