Besserer Auftakt als bei Olympia für die deutsche Mannschaft

Während die deutsche Olympia-Mannschaft bis zum fünften Wettkampftag warten mussten, bis die erste Medaille gewonnen wurde, gab es für das deutsche Paralympics-Team gleich zum Auftakt einmal Gold und zweimal Silber.

Gold holte der 1,40 Meter große Kugelstoßer Niko Kappel in der Kategorie F41. Die 13,57 Meter stellten persönliche Bestleistung für Kappel dar.

Die sehbehinderten Zwillingsschwestern Ramona Brussig und Carmen Brussig gewannen beide Silber im Judo. Ramona Brussig holte sich damit zum vierten Mal in Folge eine paralympische Medaille. Ihre Schwester Carmen verlor in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm gegen die Chinesin Liqing Li und holte damit ebenfalls Silber.

Insgesamt gab es am 1. Tag der Paralympics 38 Entscheidungen.