4.350 Sportlern aus 176 Ländern bei Paralympics

Wieviel Gold steckt in einer olympischen Goldmedaille?
(c) Fotolia.com / lightgirl

Mit 4.350 Sportlern aus 176 Nationen werden so viele Behindertensportler wie nie zuvor bei den Paralympics antreten. Nach dem Ausschluss der kompletten russischen Mannschaft profitierten auch die Deutschen davon, da noch acht Sportler nachnominiert wurden. Insgesamt 155 Athletinnen und Athleten gehören jetzt zum deutschen Team.

Die letzten Paralympics fanden 2014 in Sotschi statt. Paralympischen Spiele gibt es schon seit 1960. Zunächst wurden sie als Olympiade der Behinderten bezeichnet. Der neue Name Paralympics wurde erstmalig 1988 eingeführt. Seitdem finden sie immer am selben Veranstaltungsort wie die Olympischen Spiele statt.

Die Paralympics beginnen am 07.09.2016 in Rio mit der Eröffnungsfeier. Die Feier wird vom ZDF zwischen 22:45 – 2:15 Uhr übertragen. Die Abschlussfeier der Paralympics überträgt die ARD.